Das koreanische Filmarchiv KOFA

Die werte Sarah hat da etwas gefunden. Das koreanische Filmarchiv KOFA, online erreichbar unter http://www.koreafilm.org, hat es sich zur Aufgabe gemacht, sich um die Archivierung und den Erhalt jedes koreanischen Filmmaterials zu bemühen. Unter dem Slogan „don’t throw film away“ sammelt das zur FIAF (International Federation of Film Archives) gehörige Archiv seit 1974 alles, was an Material existiert und noch zugänglich ist.

Die Geschichte des Archivs ist schon sehr interessant zu lesen und seine Arbeit ist sowieso sehr lobenswert, besonders erwähnenswert ist jedoch der YouTube-Account dieser Organisation. Das Archiv stellt auf YouTube einen Teil der klassischen Filmkunst frei zur Verfügung. Hierbei handelt es sich um mittlerweile rechtefrei gewordene Filme, eine ganz bunt gemischte Auswahl von den 40er Jahren bis in die 90er. Die gebotene Qualität ist unterschiedlich, teilweise etwa auf DVD-Niveau, teilweise sogar in HD bis zu 1080p. Alle Filme liegen dort im koreanischen Originalton vor und sind englisch untertitelt.

Die einzelnen Filme sind hinter diesem Link aufgelistet. Dort gibt es sie auch noch in diversen Playlisten thematisch sortiert.

Ich bin zwar schon seit Jahren ein großer Freund des koreanischen Kinos, aber innerhalb dieser Auswahl der älteren Klassiker kenne ich bisher noch keinen einzigen Film. Hier schlummert sicherlich der eine oder andere Schatz, den man entdecken könnte. Ein guter Tipp für alle Freunde des asiatischen Kinos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.