Hallo Welt #3 – jetzt erst Recht!

Nun ist es also soweit. Nachdem ich zwei Jahre lang mit meinem eigenen, selbst entwickelten Blog-System gebastelt und gebloggt habe, kam mir der spontane Gedanke, das alles in eine WordPress-Installation umzuziehen und dort weiter zu machen. Das eigene System ließ doch immer noch das eine oder andere lange überfällige Feature vermissen, während auch ältere Features nicht immer vollständig fehlerfrei funktionieren wollten. In letzter Zeit hatte ich einfach immer weniger Zeit und Lust, mich lange an den Code zu setzen. Mittlerweile reicht es mir, mich auf der Arbeit mit Arbeit zu beschäftigen, meine Freizeit muss ich damit nicht auch noch füllen. Die Faulheit siegt also letzten Endes doch!

Gesagt, getan. Ihr seht das Resultat. Besonders persönlich ist es noch nicht, ich benutze noch das Standard-Theme mit minimalsten Änderungen. Hier wird sich in der nächsten Zeit also noch viel ändern, denn die Basteleien machen mir immer noch Spaß. Vielleicht kann ich mich jetzt auch wieder öfter zum Bloggen motivieren, wenn ich nicht mehr an das System hinter den Kulissen denken muss. Bisher macht WordPress zumindest ein bisschen Spaß. 🙂

Natürlich hat das Ganze nicht nur Vorteile. Meine Suchmaschinenoptimierung ist dahin, da nun sämtliche Links zu alten Postings nicht mehr funktionieren. Aber das werde ich wohl verschmerzen.

Ein Gedanke zu „Hallo Welt #3 – jetzt erst Recht!

  1. Pingback: coenesthesia - it's just another f*cking blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.